Main area
.

Saisonabschluss-Turnier in Trumau

Einen würdigen Abschluss lieferten sich 9 Teams beim Saisonende in Trumau am 26.5. Es war ein bewegter Tag in vielerlei Hinsicht. Erstmals ein Catch'n Serve Ball Austria Turnier im neuen Design mit neuem Namen und dennoch gleichem Spirit! Mütter und Frauen im sportlichen Wettkampf bei bester Laune und sogar mit Proseccobar!

Die Veranstalter-Teams Hirm und Baden haben mit viel Liebe zum Detail und einer perfekten Spielorganisation dem Motto - "play, catch and connect" eine ganz spezielle Note gegeben. Auch einige Vorstandsmitglieder kamen vorbei und waren von dem Niveau und der Stimmung begeistert. Als Showeinlage und für die kleineren Gäste wurde extra ein Zauberer engagiert.

Es wurde viel gelacht, geschwitzt und gepunktet. Am Ende freuten sich alle gemeinsam mit dem Partner StoP - Stadteile ohne Partnergewalt über eine anerkennende und wertschätzende Siegerehrung. Schliesslich stand das Turnier abermals unter dem Motto: "Catch'n Serve zeigt Zivilcourage gegen Partnergewalt". Auch die anwesenden Ligateams der abgelaufenen Ligasaison wurden geehrt.

Ehre wem Ehre gebührt - nämlich allen Teams! Ganz besonderen Dank natürlich an die Veranstalter-Teams und herzliche Gratulation an die verdienten Siegerinnen aus Hirm!

1. Platz ASKÖ Hirm

2. Platz SV Schwecaht 1

3. Platz SV Schwechat 2

4. Platz WAT Meidling

5. Platz Cachibol Korneuburg

6. Platz SU Kritzendorf

7. Platz UAB Power Play Sisters

8. Platz Ballschule Baden

9. Platz SU Stockerau

Bericht: Alexandra Wechtl, Ballschule Baden

Saisonabschluss-Turnier in Trumau

zurück